k3565_z_linux

Differences

This shows you the differences between two versions of the page.

Link to this comparison view

Next revision
Previous revision
k3565_z_linux [2011/03/10 14:30]
brot created
k3565_z_linux [2013/06/15 12:38]
brot
Line 1: Line 1:
 ====== Den Vodafone K3565-Z unter Linux ====== ====== Den Vodafone K3565-Z unter Linux ======
-Genau wie viele andere UMTS-Sticks hat besagter stick die blöde Eigenschaft sich erstmal als CD-Laufwerk zu melden um den Windows leuten den Treiber anzubieten. Das bringt als Linuxer allerdings nix. Um den Stick in den Normalbetrieb zu bewegen empfiehlt sich [[http://www.draisberghof.de/usb_modeswitch/|usb_modeswitch]]. Die Infos aus der Anleitung habe ich hauptsächlich [[http://rootale.de/746/k3565-z-und-arch-linux/|aus dem rootale.de blog]]. Danke dafür, und nicht übel nehmen aber ich würde die Anleitung vermissen sollte der Blog irgendwann mal offline gehen :)+Genau wie viele andere UMTS-Sticks hat besagter stick die blöde Eigenschaft sich erstmal als CD-Laufwerk zu melden um den Windows leuten den Treiber anzubieten. Das bringt als Linuxer allerdings nix. 
 + 
 +Um den Stick in den Normalbetrieb zu bewegen empfiehlt sich [[http://www.draisberghof.de/usb_modeswitch/|usb_modeswitch]]. Die Infos aus der Anleitung habe ich hauptsächlich [[http://rootale.de/746/k3565-z-und-arch-linux/|aus dem rootale.de blog]]. Danke dafür, und nicht übel nehmen aber ich würde die Anleitung vermissen sollte der Blog irgendwann mal offline gehen :)
  
 ==== Installation ==== ==== Installation ====
Line 13: Line 15:
 </file> </file>
  
-Danach kommt die ID und die magische "Message" in die usb_modeswitch.conf:+Danach kommt die ID und die magische "Message" ( [[http://www.draisberghof.de/usb_modeswitch/device_reference.txt.gz|hier gibts eine Liste von Sticks und den zugehörigen Zauberworten ;)]] in die usb_modeswitch.conf:
  
 <file> <file>
Line 21: Line 23:
   MessageContent = "55534243000000000000000000000011060000000000000000000000000000"   MessageContent = "55534243000000000000000000000011060000000000000000000000000000"
 </file> </file>
 +
 +=== Überprüfen ob alles tut ===
 +
 +
  
 Um zu kontrollieren ob jetzt alles so funktioniert wie man mag kann EnableLogging=1 setzen, dann gibts schöne logs. Nachdem das usb_modeswitch aktiv war meldet sich ein anderes Gerät, siehe "lsusb" und "dmesg": Um zu kontrollieren ob jetzt alles so funktioniert wie man mag kann EnableLogging=1 setzen, dann gibts schöne logs. Nachdem das usb_modeswitch aktiv war meldet sich ein anderes Gerät, siehe "lsusb" und "dmesg":
Line 63: Line 69:
  
 Der mitgelieferte Tarif ist allerdings nicht schlecht, weil die 24h Flatrate wirklich 24h geht und nicht wie bei vielen Anderen nur bis 0 Uhr. Um den zu nutzen stelle man den APN auf "event.vodafone.de" Der mitgelieferte Tarif ist allerdings nicht schlecht, weil die 24h Flatrate wirklich 24h geht und nicht wie bei vielen Anderen nur bis 0 Uhr. Um den zu nutzen stelle man den APN auf "event.vodafone.de"
 +
 +===== Chatscript für OpenWRT =====
 +
 +Chatscript für OpenWRT bei verwendung von SIM-Karten ohne Pin. Ansonsten siehe [[http://wiki.openwrt.org/doc/recipes/3gdongle]]
 +
 +<file - /etc/chatscripts/3g.chat>
 +REPORT       CONNECT
 +ABORT        BUSY
 +ABORT        "NO CARRIER"
 +ABORT        "NO DIALTONE"
 +""           ATZ
 +OK           "ATQ0 V1 E1 S0=0 &C1 &D2 +FCLASS=0"
 +OK           AT+CGDCONT=1,"IP","surfo2"
 +OK           ATD*99#
 +CONNECT
 +</file>
 +
  • k3565_z_linux.txt
  • Last modified: 2013/06/15 12:38
  • by brot