Differences

This shows you the differences between two versions of the page.

Link to this comparison view

Next revision
Previous revision
k3565_z_linux [2011/03/10 14:30]
brot created
k3565_z_linux [2013/06/15 12:38] (current)
brot
Line 1: Line 1:
 ====== Den Vodafone K3565-Z unter Linux ====== ====== Den Vodafone K3565-Z unter Linux ======
-Genau wie viele andere UMTS-Sticks hat besagter stick die blöde Eigenschaft sich erstmal als CD-Laufwerk zu melden um den Windows leuten den Treiber anzubieten. Das bringt als Linuxer allerdings nix. Um den Stick in den Normalbetrieb zu bewegen empfiehlt sich [[http://​www.draisberghof.de/​usb_modeswitch/​|usb_modeswitch]]. Die Infos aus der Anleitung habe ich hauptsächlich [[http://​rootale.de/​746/​k3565-z-und-arch-linux/​|aus dem rootale.de blog]]. Danke dafür, und nicht übel nehmen aber ich würde die Anleitung vermissen sollte der Blog irgendwann mal offline gehen :)+Genau wie viele andere UMTS-Sticks hat besagter stick die blöde Eigenschaft sich erstmal als CD-Laufwerk zu melden um den Windows leuten den Treiber anzubieten. Das bringt als Linuxer allerdings nix. 
 + 
 +Um den Stick in den Normalbetrieb zu bewegen empfiehlt sich [[http://​www.draisberghof.de/​usb_modeswitch/​|usb_modeswitch]]. Die Infos aus der Anleitung habe ich hauptsächlich [[http://​rootale.de/​746/​k3565-z-und-arch-linux/​|aus dem rootale.de blog]]. Danke dafür, und nicht übel nehmen aber ich würde die Anleitung vermissen sollte der Blog irgendwann mal offline gehen :)
  
 ==== Installation ==== ==== Installation ====
Line 13: Line 15:
 </​file>​ </​file>​
  
-Danach kommt die ID und die magische "​Message"​ in die usb_modeswitch.conf:​+Danach kommt die ID und die magische "​Message" ​( [[http://​www.draisberghof.de/​usb_modeswitch/​device_reference.txt.gz|hier gibts eine Liste von Sticks und den zugehörigen Zauberworten ;)]] in die usb_modeswitch.conf:​
  
 <​file>​ <​file>​
Line 21: Line 23:
   MessageContent = "​55534243000000000000000000000011060000000000000000000000000000"​   MessageContent = "​55534243000000000000000000000011060000000000000000000000000000"​
 </​file>​ </​file>​
 +
 +=== Überprüfen ob alles tut ===
 +
 +
  
 Um zu kontrollieren ob jetzt alles so funktioniert wie man mag kann EnableLogging=1 setzen, dann gibts schöne logs. Nachdem das usb_modeswitch aktiv war meldet sich ein anderes Gerät, siehe "​lsusb"​ und "​dmesg":​ Um zu kontrollieren ob jetzt alles so funktioniert wie man mag kann EnableLogging=1 setzen, dann gibts schöne logs. Nachdem das usb_modeswitch aktiv war meldet sich ein anderes Gerät, siehe "​lsusb"​ und "​dmesg":​
Line 63: Line 69:
  
 Der mitgelieferte Tarif ist allerdings nicht schlecht, weil die 24h Flatrate wirklich 24h geht und nicht wie bei vielen Anderen nur bis 0 Uhr. Um den zu nutzen stelle man den APN auf "​event.vodafone.de"​ Der mitgelieferte Tarif ist allerdings nicht schlecht, weil die 24h Flatrate wirklich 24h geht und nicht wie bei vielen Anderen nur bis 0 Uhr. Um den zu nutzen stelle man den APN auf "​event.vodafone.de"​
 +
 +===== Chatscript für OpenWRT =====
 +
 +Chatscript für OpenWRT bei verwendung von SIM-Karten ohne Pin. Ansonsten siehe [[http://​wiki.openwrt.org/​doc/​recipes/​3gdongle]]
 +
 +<file - /​etc/​chatscripts/​3g.chat>​
 +REPORT ​      ​CONNECT
 +ABORT        BUSY
 +ABORT        "NO CARRIER"​
 +ABORT        "NO DIALTONE"​
 +"" ​          ATZ
 +OK           "​ATQ0 V1 E1 S0=0 &C1 &D2 +FCLASS=0"​
 +OK           ​AT+CGDCONT=1,"​IP","​surfo2"​
 +OK           ​ATD*99#​
 +CONNECT
 +</​file>​
 +
k3565_z_linux.1299767421.txt.gz · Last modified: 2011/03/10 14:30 (external edit)
CC Attribution-Noncommercial-Share Alike 4.0 International
Driven by DokuWiki Recent changes RSS feed Valid CSS Valid XHTML 1.0